Informationen für Läufer@HOME

Wir freuen uns, dass du uns am Sponsorenlauf unterstützen willst und mitmachst.

Informationen zum Sponsorenlauf:

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer wählt eine Sportart/Aktivität aus und führt den Sponsorenlauf selbständig zwischen dem 14. und 22. Mai durch. Neben den bekannten Sportarten, Rennen und Walken können dies z.B. Springseil aber auch Aktivitäten wie Auto putzen etc. sein. Hier sind den Teilnehmenden kaum Grenzen gesetzt, sollen jedoch eine sportliche/körperliche Herausforderung darstellen.

  • Spenden können von den Steuern abgezogen werden, die ARCHE versendet die Belege automatisch zu Jahresbeginn
  • Aus administrativen Gründen: Mindestbetrag 2 Franken pro Runde oder ein Fixbetrag von 20 Franken

So funktioniert es:

  • Die Läuferinnen und Läufer suchen sich Sponsoren am Arbeitsort, bei Verwandten und Bekannten. Diese Sponsoren tragen sich auf dem

    Laufblatt

    ein. (Laufblatt als Excel Liste)

  • Zwischen dem 14. und 22. Mai wird der Lauf gemacht. Dabei vertrauen wir auf die Ehrlichkeit der Läufer, uns die genaue Anzahl Runden oder die zurückgelegte Strecke bekannt zu geben.
  • Unter #gemeinsamfuerdiearche auf Instagram oder dann per Email an info@die-arche.ch wird ein Foto gesendet :-).
  • Das Laufblatt wird per Mail oder Post uns zugesendet. Wir brauchen die Blätter bis zum 25. Mai.
  • Die Sponsoren bekommen ungefähr zwei Wochen nach dem Lauf eine Rechnung von der ARCHE und können den Betrag bequem einzahlen.
  • Alle Läufer sind herzliche eingeladen am Samstag 21. Mai auf dem Sportplatz Burgerfeld, Kreuzlingen, mit uns gemeinsam den Sponsorenlauf zu feiern. Gegen Vorweis des Laufblatts erhalten Sie einen Gutschein für eine Wurst vom Grill als kleines DANKESCHÖN.

Mögliche Aktivitäten:

Es gibt in diesem Jahr diverse Möglichkeiten, wie man sich betätigen kann. Ein paar Vorschläge haben wir unten aufgelistet. Der eigenen Kreativität ist dabei aber keine Grenze gesetzt. Wichtig ist, dass klar geregelt ist wie lange die Aktivität dauert und was als eine Einheit gilt. Also zum Beispiel  15 Minuten rennen, 200m gilt als eine Runde.