Informationen für Eltern

Liebe Eltern, liebe Kinder

Kinder müssen in ihrer Entwicklung gefördert und begleitet werden. Dafür setzen wir uns ein.

Die ARCHE soll für Kinder ein Ort sein, an dem sie gerne ihre Freizeit verbringen, ihre Freunde treffen können und zuverlässige Bezugspersonen finden. Wir begegnen den Kindern mit Wertschätzung und Zuwendung. Dies geschieht auf der Grundlage christlicher Werte. Unser Angebot ist offen für alle Kinder, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, religiöser, kultureller oder familiärer Herkunft. Wir würden uns freuen, Sie und Ihre Kinder bei uns begrüssen zu dürfen.

Gerne zeigen wir Ihnen bei einem persönlichen Termin alles und klären mit Ihnen, ob die ARCHE der richtige Platz für Ihr Kind ist.
Bitte vereinbaren sie vorgängig einen Termin unter 071 688 64 08

 

Weiterführende Links

Wichtige Dokumente und Informationen

Antworten für Eltern

Antworten für Eltern

Wenn Sie ihr Kind in die ARCHE schicken wollen, dann sind wir froh, wenn Sie es bei uns anmelden. Gerne zeigen wir Ihnen bei einem Besuch die ARCHE und erklären Ihnen unsere Angebote und Arbeitsweisen. Anschliessend haben Sie die Möglichkeit die Anmeldung auszufüllen und Ihr Kind kann die ARCHE besuchen. Bitte vereinbaren Sie vorgängig einen Termin unter 071 688 64 08 für die Besichtigung, wir können keine spontanen Führungen anbieten!
Uns ist es wichtig, dass JEDES Kind die Angebot der ARCHE nützen kann. Daher sind die meisten Angebote kostenlos oder sehr günstig. Der Mittagstisch kosten 7 Franken, die Betreuung und sonstigen Angebote finanzieren wir durch Spenden. Eltern werden angehalten sich dabei zu beteiligen und nach Ihren jeweiligen Möglichkeiten die ARCHE auch finanziell zu unterstützen.
Um in einem Notfall mit Ihnen als Eltern Kontakt aufnehmen zu können, ist es wichtig, dass Sie uns über einen Wechsel ihrer Kontaktdaten unverzüglich informieren. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht weitergegeben.
Die ARCHE ist ein offenes Angebot, das heisst, die Kinder können selber kommen und gehen. Ausser für den Mittagstisch ist keine Anmeldung für die jeweiligen Angebote notwendig, wir brauchen nur die Einverständniserklärung von Ihnen, dass Ihr Kind in die ARCHE kommen darf. Die ARCHE ist altersdurchmischt und die Kinder können frei wählen welche Möglichkeiten sie nutzen wollen.
Versicherung ist Sache der Eltern.
Wir legen Wert auf einen professionellen Umgang mit den Kindern. Daher verfügen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ARCHE über eine entsprechende Ausbildung im pädagogischen Bereich (Sozialpädagogik, Ausbildung zur Primarlehrerin oder ähnliches). Zudem sind immer zwei Zivildienstleistende oder Praktikantinnen bei uns im Haus, welche Erfahrung im Umgang mit Kindern haben. Der Betreuungsschlüssel orientiert sich an den schweizerischen Anforderungen für schulergänzende Betreuung. Die einzelnen die einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie unter "unser Team".
Unsere Öffnungszeiten sind von Montag 12.00 bis 13.45 und von 14.45 bis 17.15 Uhr, von Dienstag bis Donnerstag zwischen 12.00 bis 17.15 Uhr, sowie am Freitag von 12.00 bis 13.45 und von 14.45 bis 16.45 Uhr. Die Teenie ARCHE für Jugendliche ab 12 Jahren ist am Mittwoch von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr und am Freitag von 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. Die ARCHE ist teilweise während Schulferien geschlossen. Mehr dazu unter "Öffnungszeiten".
Die Anmeldung zum Mittagstisch füllen Sie bei einem persönlichen Besuch und Besichtigung in der ARCHE aus. Es gibt die Möglichkeit Ihr Kind regelmässig oder flexibel anzumelden. Wenn Ihr Kind den Mittagstisch unregelmässig besucht, sind wir froh um einem Anmeldung am Tag zuvor. Für das Essen wird jeweils 7 Franken Ihrem Guthaben abgezogen. Per Mail erhalten Sie bei bedarf die Informationen wenn Sie ihr Guthaben wieder aufladen müssen. Aus administrativen Gründen ist es nur möglich den Betrag per Barzahlung aufzuladen. Sie können das Geld Ihrem Kind mitgeben oder persönlich vorbei bringen.
Kinder die den Kindergarten besuchen bis zum Alter von 17 Jahren. Die Kinder müssen auf Grund unserer offenen Arbeitsweise selbständig sein. Die ARCHE steht allen Kindern offen, unabhängig ihrer Religion, Herkunft und ihres sozialen Status. Unser Fokus richtet sich primär auf einkommensschwache Familien, diese haben bei uns den Vorrang. Für Familien welche sich andere Angebote leisten können empfehlen wir den Hort der Schule Kreuzlingen.
Täglich steht jemand aus dem ARCHE-Team und ein ruhiger Raum zur Verfügung, in dem die Kinder ihre Hausaufgaben machen können. Die Kinder wählen auch hier selber, ob sie diese bei uns machen oder zu Hause. Die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter steht den Kindern bei Fragen zur Seite und unterstützt es wo nötig. Es ist uns aber nicht möglich einzeln Nachhilfe anzubieten.
Die Arche organisiert regelmäßig Feriencamps für Kinder und Jugendliche. Weil ihren Familien finanzielle Mittel fehlen, ist das für die meisten Kinder die einzige Möglichkeit, in den Ferien einmal wegzufahren. Die Kinder erleben Feriencamps der Arche als wertvolle Entlastung von ihrem herausfordernden Alltag: Sie können einmal wieder so richtig unbeschwert Kind sein und sich bei vielseitigen Freizeitangeboten sportlich, musikalisch und kreativ entfalten. Sie erweitern ihren Horizont, indem sie ihr begrenztes städtisches Wohnquartier hinter sich lassen und ganz ursprüngliche Naturerfahrungen sammeln. Wir führen in der ersten Frühlingsferienwoche eine Musicalwoche durch, ein Sommercamp in der ersten Woche der Sommerferien, sowie Herbstcamp in der ersten Woche der Herbstferien. Weitere Infos finden Sie unter "Events".
Für Jugendliche ab 12 Jahren steht die Teenie-ARCHE mit erweiterten Öffnungszeiten zur Verfügung. Dort erhalten die Jugendlichen einen eigenen Raum und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ARCHE, die vor allem für sie da sind. In regelmässigen Abständen machen wir am Freitagabend ein spezielles Programm mit den Teenies. Informationen dazu finden Sie im Aushang der ARCHE.

Was andere über die ARCHE sagen

Klemenz Somm
Die Spuren der Arche führen in die Zukunft. In der Arche finden Kinder und Jugendliche Geborgenheit, Unterstützung und Gemeinschaft. Ich glaube, dass die Arche damit einen wertvollen Beitrag zum Fundament unserer Gesellschaft leistet. Bestimmt werde ich schon in wenigen Jahren einen jungen Erwachsenen antreffen, der sich mit Freude an seine Aufenthalte in der Arche zurückerinnert und davon erzählt. Dann werde ich zuhören und mich still darüber freuen, einen Beitrag an die Arche geleistet zu haben.
Thomas Pleuler
Ich bin froh, dass es die Arche gibt. Egal, ob ein Kind einmal pro Woche den Mittagstisch besucht oder praktisch seine ganze Freizeit dort verbringt: Als Eltern kann man sich sicher sein, dass die Kinder gut aufgehoben sind in einer Umgebung, in der Werte wie Nächstenliebe und Respekt gelebt werden. Offen für alle Kinder und Jugendlichen, unabhängig von Herkunft und Fähigkeiten - mit Mittagstisch, Hausaufgabenhilfe und Unterstützung bei der Lehrstellensuche: Die Arche schliesst auf einmalige Art und Weise eine Lücke im Betreuungs- und Freizeitangebot in Kreuzlingen. Die traditionelle Musicalwoche im Frühling ist zudem ein jährliches Highlight für Teilnehmende und Publikum und gehört zu den sinnvollsten Ferienbeschäftigungen, die ich kenne. Die Arche finanziert sich zu fast 100% aus Spendengeldern. Dass ihr das seit Jahren gelingt, zeigt, wie anerkannt und geschätzt das Angebot der Arche ist.
Emir, 15 Jahre,
Als ich mit 8 Jahren in die ARCHE ging, habe ich täglich Mäthi eine kurze Zeit vorgelesen. Das hat mir geholfen, dass ich lesen lernte. Immer wenn ich etwas nicht kapierte, konnte ich hier fragen und es wurde mir geholfen. Zudem machte es auch einfach Spass hier die Zeit zu verbringen. Aber nicht nur das, durch das Jobcoaching der ARCHE habe ich eine Praktikumsstelle gefunden. Sie haben mich unterstützt beim Bewerbungen schreiben aber auch einfach Mut gemacht, wenn ich wieder eine Absage erhalten habe. Sie nahmen sich immer Zeit für ein Gespräch und motivierten mich, dran zu bleiben. Dank der ARCHE habe ich nun eine Praktikumsstelle und auch schon die Zusage für eine Ausbildung.